Slider_Recruiting_Corona-Krise_02.jpgslide2.jpgSlider_Recruiting_Corona-Krise_01.jpgslide3.jpgSlider_Messeabsage_01.jpgslide6_klein_2.jpgSlider_Recruiting_Corona-Krise.jpg

Technisches Traineeprogramm bei KEMNA

 

Während des Traineeprogramms (10-18 Monate) erhalten Sie Einblicke in die wesentlichen technischen Bereiche der KEMNA-Gruppe. In folgenden Fachabteilungen werden Sie gezielt auf Ihre spätere Führungs- oder Spezialistenposition vorbereitet:

  • Kalkulation und Angebotserstellung
  • Arbeitsvorbereitung
  • Bauleitung und Abrechnung
  • Nachtragsbearbeitung und Gewährleistungsmanagement.

 

Damit Sie unsere Unternehmensgruppe aus verschiedenen Perspektiven kennenlernen, sind Ausbildungsabschnitte in folgenden Unternehmenseinheiten möglich:

  • in unserer Hauptverwaltung in Pinneberg
  • in unseren Baubetrieben
  • in unseren Asphaltsplitt-Werken und
  • in unseren Steinbrüchen.

 

Wesentlicher Bestandteil der Traineeausbildung ist die Vertiefung von fachpraktischen Kenntnissen. Auch nehmen Sie an unseren regelmäßig stattfindenden internen und externen Schulungsmaßnahmen teil, damit Sie Ihr fachliches Know-how und Ihr persönliches Netzwerk weiter ausbauen können.

Darüber hinaus profitieren Sie von:

  • einem attraktiven Vergütungspaket inkl. tariflichen Zusatzleistungen
  • einem Firmen-PKW
  • der Betreuung durch erfahrene Führungskräfte
  • der Möglichkeit, sich frühzeitig für eine spezielle Führungsaufgabe bei uns zu qualifizieren.

KEMNA Stellenbörse

Ihr neuer Job bei KEMNA ist nur ein paar Mausklicks entfernt. Einen ersten Überblick finden Sie in unserer Stellenbörse. Jetzt informieren und bewerben!

Zur Stellenbörse

News & Termine

25.05.2020
Erfahrungsbericht unserer Auszubildenden zur Industriekauffrau mit Schwerpunkt Personal

Sebastian Pfau

Sebastian Pfau
Azubi Industriekaufmann

Ich denke, KEMNA BAU hat eine sehr gute Unternehmensphilosophie, es gibt hier keine ...

weiterlesen
Close popup
Sebastian Pfau

Sebastian Pfau
Azubi Industriekaufmann

Ich denke, KEMNA BAU hat eine sehr gute Unternehmensphilosophie, es gibt hier keine undurchsichtigen Hierarchien mit 20 Ebenen und man muss auch keine 3000 Formulare ausfüllen für einen Kugelschreiber. Ich gehe gerne zur Arbeit und bin froh, dass mein Arbeitsalltag als Azubi aus weit mehr als Kaffee kochen und Ablage besteht. Von meinen Vorgesetzten und Kollegen bekomme ich immer ausreichend Hilfe und klare Anweisungen. Dennoch wird auch an sehr stressigen Tagen viel gelacht. Ich empfehle die Ausbildung bei KEMNA an alle weiter die gerne viel Entscheidungsspielraum und damit auch Eigenverantwortung haben möchten. Dadurch das jede Baustelle anders ist kommt auch nicht zu viel Routine auf, was den Arbeitsalltag deutlich abwechslungsreicher macht.