Slider_Recruiting_Corona-Krise_02.jpgslide2.jpgSlider_Recruiting_Corona-Krise_01.jpgslide3.jpgSlider_Messeabsage_01.jpgslide6_klein_2.jpgSlider_Recruiting_Corona-Krise.jpg
20.04.2020

KEMNA inside - Der Baustoffprüfer im Straßenbau

KEMNA hat als Arbeitgeber vieles zu bieten. Unter anderem auch eine Vielzahl an unterschiedlichen Ausbildungsberufen. Hier stellen wir den Ausbildungsberuf des Baustoffprüfers in unseren Asphaltmischwerken vor.

Für den Bau einer Straße gibt es viele vor- und nachgelagerte Prozesse. So muss z. B. einer der Rohstoffe, das Gestein, aus unseren Steinbrüchen zunächst abgebaut werden und anschließend in den Asphaltmischwerken weiterverarbeitet werden. In den Asphaltmischwerken wird das Mischgut nach Rezeptur hergestellt und nach Fertigstellung einer Straße werden Bohrkerne entnommen und untersucht.

Der Baustoffprüfer hat somit eine wichtige Rolle im Verkehrswegebau. Er geht in drei Arbeitsschritten vor: Er nimmt Proben von Boden und Baumaterialien, untersucht die Roh- und Hilfsstoffe sowie Fertigerzeugnisse auf ihre Einsatzfähigkeit und zum Schluss wertet er die Ergebnisse aus. Dies macht die Arbeit eines Baustoffprüfers sehr abwechslungsreich. Sein Arbeitsplatz ist sehr variabel. Die Proben entnimmt er auf dem Bau, untersucht werden sie im Labor und zum Schluss verarbeitet er diese Daten am Computer.

Er gibt die Daten an seinen Vorgesetzten weiter und berichtet, ob die Eigenschaften von Boden und Baumaterialien geeignet sind, um eine Straße an der vorgesehenen Stelle mit gegebenen Bedingungen zu bauen. Wenn dies nicht der Fall ist, erarbeitet der Baustoffprüfer Lösungsvorschläge, um die geplante Baustelle umzusetzen. Des Weiteren erarbeitet er Mischverhältnisse und Rezepturen für die Baustoffe.

Die Ausbildung zum Baustoffprüfer dauert 3 Jahre. Wenn Du einen Realschulabschluss mit guten Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern mitbringst, bewirb Dich bei uns für eine Ausbildungsstelle in Deiner Nähe!

Alle offenen Ausbildungsplätze findest Du unter KEMNA Stellenangebote„Kemna Stellenangebote“

Wenn Du mehr über diesen Beruf erfahren möchtest, kannst Du gern unter bewerbung@kemna.de oder +49 (0)4101 7005-75 Kontakt zu uns aufnehmen

 

KEMNA Stellenbörse

Ihr neuer Job bei KEMNA ist nur ein paar Mausklicks entfernt. Einen ersten Überblick finden Sie in unserer Stellenbörse. Jetzt informieren und bewerben!

Zur Stellenbörse

News & Termine

25.05.2020
Erfahrungsbericht unserer Auszubildenden zur Industriekauffrau mit Schwerpunkt Personal

Robert Jüchert

Robert Jüchert
Außenstellenleiter

Bei KEMNA BAU herrscht gegenseitiges Vertrauen und ein respektvoller Umgang ...

weiterlesen
Close popup
Robert Jüchert

Robert Jüchert
Außenstellenleiter

Bei KEMNA BAU herrscht gegenseitiges Vertrauen und ein respektvoller Umgang miteinander. Mein Traineeprogramm habe ich 2010 beendet und bin direkt als Bauleiter übernommen worden. Mein Haupteinsatzgebiet ist der Asphaltstraßenbau mit der Sonderbauweise DSH-V. Hier übernahm ich sämtliche Aufgaben, die die Bauleitung betreffen. Mittlerweile bin ich Außenstellenleiter und leite die Außenstelle in Braunschweig. Besonders schätze ich an KEMNA BAU das kollegiale Arbeitsumfeld.