slide1.jpgslide2.jpgslide3.jpgslide4.jpgslide5.jpgslide6_klein_2.jpg

Ausbildungsberufe bei KEMNA

 

Qualifizierte Berufsausbildungen bieten wir an fast allen Standorten innerhalb unserer Unternehmensgruppe an. Je nach Größe und Schwerpunkt des Standortes handelt es sich dabei um:

Gewerblich-technische Ausbildungen

  • Tiefbau-Facharbeiter (m/w)
  • Straßenbauer (m/w)
  • Asphaltbauer (m/w)
  • Baugeräteführer (m/w)
  • Bauwerksabdichter (m/w)
  • Holz- und Bautenschützer (m/w)
  • Baustoffprüfer (m/w)
  • Laboranten (m/w)
  • Verfahrens- und Aufbereitungsmechaniker (m/w)
  • Bau- und Landmaschinenmechaniker (m/w)
  • Industriemechaniker (m/w)

 

Kaufmännische Ausbildungen

  • Kaufmann für Büromanagement (m/w)
  • Industriekaufmann (m/w)

 

Während der Ausbildung erlernen Sie alles, was Sie zur Ausübung Ihres Berufes wissen und können müssen. Ein weiteres Ziel ist die gezielte Vorbereitung auf eine an die Ausbildung anschließende Beschäftigung in der KEMNA-Gruppe.

Die praktische Ausbildung findet im Betrieb und in vielen Berufen auch in den überbetrieblichen Ausbildungszentren statt. Die theoretischen Kenntnisse werden Ihnen darüber hinaus in der Berufsschule vermittelt. Während der gesamten Ausbildungszeit stehen Ihnen erfahrene Mitarbeiter und Ausbilder zur Seite.

KEMNA Stellenbörse

Ihr neuer Job bei KEMNA ist nur ein paar Mausklicks entfernt. Einen ersten Überblick finden Sie in unserer Stellenbörse. Jetzt informieren und bewerben!

Zur Stellenbörse

News & Termine

18.03.2019
Zukunft gemeinsam bauen mit dem Top-Arbeitgeber 2019

Noel Borrmann

Noel Borrmann
Dualstudent

Die Kollegen bei KEMNA sind sehr hilfsbereit und engagiert. Die Betreuung durch einen ...

weiterlesen
Close popup
Noel Borrmann

Noel Borrmann
Dualstudent

Die Kollegen bei KEMNA sind sehr hilfsbereit und engagiert. Die Betreuung durch einen oder sogar mehrere erfahrene Kollegen während der Praxisphasen ist eine optimale Vorbereitung auf die Zukunft. Außerdem werde ich in die anfallenden Arbeiten gut eingewiesen. Während der Praxisphasen im Betrieb lerne ich sehr viel und es ist somit eine optimale Lösung, um den gelernten theoretischen Teil aus der Fachhochschule in die Praxis miteinzubeziehen. Ein duales Studium bei KEMNA macht sehr viel Spaß. Außerdem kann man jederzeit mit der Unterstützung der Kollegen rechnen.