slide1.jpgslide2.jpgslide3.jpgslide4.jpgslide5.jpgslide6_klein_2.jpg
05.11.2018

PinBall 2.0 – Lehrer trifft Company

Wir wollen dem Fachkräftemangel sowie der damit verbundenen Schwierigkeit, qualifizierte Auszubildende zu finden, entgegenwirken und haben eine Betriebsbesichtigung unseres Unternehmens für Lehrer von weiterführenden Schulen und Berufsschulen organisiert. Die erste Besichtigung für interessierte Lehrerinnen und Lehrer fand am Dienstag, dem 23. Oktober 2018 statt.

Ziel der Veranstaltung war und ist es, ein Netzwerk zwischen den regionalen Schulen und KEMNA herzustellen und dieses in der Zukunft beständig auszubauen. Den Lehrern der umliegenden Schulen sollte ein Einblick in die Abläufe und Schwerpunkte unseres Unternehmens vermittelt werden, um so die vorhandenen Berufsbilder und Ausbildungsberufe kennenzulernen. Somit können potenzielle Auszubildende durch ihre Lehrer auf uns aufmerksam gemacht werden.

Einen Blick hinter die Kulissen erhielten die teilnehmenden Lehrer durch eine Besichtigung der ARGE A 7. Im Rahmen unseres ÖPP-Projektes, dem Ausbau der Bundesautobahn A 7 Hamburg-Bordesholm, wurde den Lehrern ein Einblick in die Abläufe eines Baubetriebes vermittelt. Unter anderem wurde aufgezeigt, wie ein Projekt im Bereich des Verkehrswegebaus zustande kommt, welche Aufgaben und welche Arbeitsbereiche dieses beinhaltet und wie viele Mitarbeiter mit unterschiedlichen Berufsbildern daran arbeiten. Abgerundet wurde die Besichtigung durch eine Führung über einen Bauabschnitt auf der BAB A 7 in Hamburg-Schnelsen.

Anschließend öffnete unsere Beteiligungsgesellschaft, das Asphaltsplitt-Werk der ASPA GmbH in Hamburg-Altona seine Tore für uns. Durch die Werksbesichtigung lernten die Lehrer hautnah die vorgelagerten Prozesse der Wertschöpfungskette im Straßenbau kennen. Gezeigt wurde ihnen der Weg des Mischgutes sowie der einzelnen Komponenten hin zum fertigen Asphalt mit seinen Arbeitsabläufen und -bereichen.

Wir hoffen, dass wir den Teilnehmern in unserer ersten Betriebsbesichtigung viele Informationen rund um das Unternehmen KEMNA, die unterschiedlichen Abläufe in den einzelnen Bereichen sowie die vielfältigen Berufsbilder vermitteln konnten. Wir freuen uns, das Netzwerk zwischen unserem Unternehmen und den Schulen auf diesem Wege weiter ausbauen zu können und dass das neue Wissen an die Schüler weitergetragen wird – dies lassen jedenfalls die positiven Rückmeldungen der Beteiligten erwarten.

KEMNA Stellenbörse

Ihr neuer Job bei KEMNA ist nur ein paar Mausklicks entfernt. Einen ersten Überblick finden Sie in unserer Stellenbörse. Jetzt informieren und bewerben!

Zur Stellenbörse

News & Termine

21.08.2018
KEMNA als zukunftssicherer Arbeitgeber ausgezeichnet

Michaela Mitzka

Michaela Mitzka
Finanzbuchhalterin

KEMNA ist ein sehr soziales Unternehmen. Es herrscht ein nettes Arbeitsklima und es wird ...

weiterlesen
Close popup
Michaela Mitzka

Michaela Mitzka
Finanzbuchhalterin

KEMNA ist ein sehr soziales Unternehmen. Es herrscht ein nettes Arbeitsklima und es wird auch auf die Meinung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Wert gelegt. Das gesamte Team wird in Entscheidungen mit einbezogen.