slide2.jpgSlider_Recruiting_Corona-Krise_02.jpgslide3.jpgslide6_klein_2.jpgSlider_Recruiting_Corona-Krise.jpg
15.10.2020

KEMNA inside – Industriekauffrau in Hannover

 

„Mein Name ist Viktoria Jahn und ich habe 2018 meine Ausbildung zur Industriekauffrau bei KEMNA in der Zweigniederlassung Hannover begonnen. Meine erste Ausbildungsabteilung war die Buchhaltung.

Dort habe ich durch das Prüfen und Erfassen der Rechnungen einen guten Überblick über unsere Nachunternehmer und Lieferanten sowie deren Leistungen bekommen.

In meinem zweiten Lehrjahr habe ich das Sekretariat kennengelernt und in meiner aktuellen Ausbildungsstation, der Kalkulationsassistenz, angefangen. Das Aufgabengebiet beinhaltet die Zuarbeit für die Kalkulatoren, also die gesamte Abwicklung von der Ausschreibung eines neuen Bauvorhabens durch den Auftraggeber bis hin zum Anlegen der Kostenstelle für ein gewonnenes Bauvorhaben. Darüber hinaus erfolgt hier die Erstellung der Bauleiter- und Polierakten sowie die Abwicklung der Verträge.

An meiner Ausbildung bei KEMNA gefällt mir ganz besonders, dass von Anfang an eine selbstständige Arbeitsweise gefordert und gefördert wird. Wer einen Arbeitgeber sucht, der seinen Auszubildenden Vertrauen entgegenbringt und im Gegenzug auch bereit ist, Verantwortung für eigene Aufgabenbereiche oder auch mal Projekte zu übernehmen, der ist hier genau richtig. Mit dem richtigen Engagement ist hier Vieles möglich und auch einer Übernahme steht bei guten Leistungen nichts im Wege.“

 

KEMNA Stellenbörse

Ihr neuer Job bei KEMNA ist nur ein paar Mausklicks entfernt. Einen ersten Überblick finden Sie in unserer Stellenbörse. Jetzt informieren und bewerben!

Zur Stellenbörse

News & Termine

08.10.2020
Digitale Messen 2020

Kurt Peter

Kurt Peter
Baggerfahrer

Ich bin mit meinem Job bei KEMNA sehr zufrieden. Sowohl ...

weiterlesen
Close popup
Kurt Peter

Kurt Peter
Baggerfahrer

Ich bin mit meinem Job bei KEMNA sehr zufrieden. Sowohl der Chef als auch die Arbeitskollegen sind freundlich und hilfsbereit. Ich wurde als Maschinist eingestellt und bin nun als Baggerfahrer tätig. Mir wurde eine ordnungsgemäße Baumaschine zur Verfügung gestellt, sodass ich auf meine zu erbringende Leistung kommen kann. Die faire und respektvolle Behandlung innerhalb der Kolonne, den Vorgesetzten und das Büro gefällt mir sehr gut. Es ist kein Hierarchie-Gedanke vorhanden bzw. wird dieser nicht vermittelt.Ich würde KEMNA als Arbeitgeber auf jeden Fall weiterempfehlen, da das Arbeitsklima und die Bezahlung sehr gut sind.