slide2.jpgSlider_Azubiplaetze_2019_01.jpgslide3.jpgslide6_klein_2.jpgSlider_Messen_2019.jpg
28.02.2019

KEMNA-Preis 2018

Der diesjährige KEMNA-Preis wurde an der Technischen Universität Dresden (Institutsleitung Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Frohmut Wellner) und der Technischen Universität Braunschweig (Institutsleitung Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Wistuba) verliehen. Beide Masterarbeiten überzeugten gleichermaßen durch ingenieurmäßigen Sachverstand und die nachvollziehbare Art der Darstellung. Wenngleich sich beide Arbeiten thematisch mit Asphaltmastix, also mit einem Gemisch aus Bitumen und Füller, und Untersuchungen mit dem Dynamischen Scherrheometer (DSR) befassen, differierten die Forschungsansätze und Prüfsystematiken deutlich voneinander. Da es schwer war, zwischen den beiden herausragenden Arbeiten untereinander zu differenzieren, wurde in diesem Jahr entschieden, zwei KEMNA-Preise zu verleihen.

Wir gratulieren den Gewinnerinnen recht herzlich!

KEMNA Stellenbörse

Ihr neuer Job bei KEMNA ist nur ein paar Mausklicks entfernt. Einen ersten Überblick finden Sie in unserer Stellenbörse. Jetzt informieren und bewerben!

Zur Stellenbörse

News & Termine

13.09.2019
SVZ-Lehrstellentag 2019 in Schwerin

Günther Wieczorek

Günther Wieczorek
Ehemaliger Betriebsleiter

Seit meinem Eintritt in die KEMNA-Gruppe vor über 40 Jahren als Betriebselektriker im ...

weiterlesen
Close popup
Günther Wieczorek

Günther Wieczorek
Ehemaliger Betriebsleiter

Seit meinem Eintritt in die KEMNA-Gruppe vor über 40 Jahren als Betriebselektriker im Steinbruch Huneberg hat mich immer die soziale Einstellung des Unternehmens begleitet. Jeder, der arbeiten will, Fähigkeiten besitzt und flexibel ist, findet hier einen guten Arbeitsplatz. Talente werden gefördert, für persönliche Probleme findet man immer ein offenes Ohr, und die Rahmenbedingungen stimmen rundum. In den letzten 26 Jahren habe ich als Bereichs- bzw. Betriebsleiter im Hartsteinwerk Unterberg gearbeitet, wobei die Position anspruchsvoll war, da täglich neue Probleme Lösungen erforderten. Doch die Belegschaft ist immer motiviert und zu außergewöhnlichen Leistungen bereit. Es herrscht eine gute Arbeitsatmosphäre. Wenn ich auf meine Zeit bei KEMNA zurückblicke, denke ich stets an das angenehme Betriebsklima in einem interessanten Arbeitsumfeld und kann mit Stolz sagen: ‚Wenn es ein zweites Leben gibt, dann werde ich mich wieder bei KEMNA bewerben.‘